Es gibt haufenweise Anleitungen, wie man einen UMTS-Stick an einem Raspberry Pi betreiben kann. Das funktioniert oft auch gut. Ich hatte bei meiner konkreten Konfiguration das Problem, dass das Umschalten des Sticks vom CD-Modus in den Modem-Modus nicht zuverlässig funktioniert hat. Da der Pi abstürzt, wenn man den Stick nach dem Einschalten anschließt, habe ich mal probiert, was passiert, wenn man den Stick an einem aktiven USB-Hub betreibt. Durch das "Hotpluging" wurde der Stick korrekt umgeschaltet.

Da der Raspberry Pi unbeaufsichtigt und ohne USB-Hub laufen soll, habe ich folgendes zum Boot-Vorgang hinzugefügt (als User mit sudo ausführen):

udevadm trigger

Damit wird das Umschalten quasi manuell ausgelöst und der Stick steht nach dem Bootvorgang als Modem bereit.